Entwicklung stimmt!

Entwicklung stimmt!

Unsere SVN Herren haben nach dem Aufstieg viele Veränderungen erlebt. Einige Veränderungen waren gewollt, andere ergeben sich und wieder andere werden von den Verantwortlichen angestrebt oder eingeführt.

Fakt ist jedenfalls, es findet eine Entwicklung statt, die wie ich finde, bisher einen guten Eindruck macht und mich zumindest äußerst positiv auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison hoffen lässt. Warum ich so positiv gestimmt bin und was ich erwarte, werde ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Beginnen möchte ich mit dem Team, hier sind einige Neuerungen zu benennen, die sich positiv auswirken. Zunächst haben wir aus den eigenen Reihen A-Jugendspieler mit Seniorenspielberechtigung gewonnen. Erfreulicherweise sind die gewonnen Qualitäten erheblich und sehr gut angekommen. Problem wird natürlich die Doppelbelastung und den Vorrang bei A-Jugend spielen. Aber immerhin können diese Spieler ab und zu als Verstärkung abgerufen werden.

Des Weiteren haben wir Spieler welche aus der A-Jugend nun in das Herrenteam “aufsteigen” und Verantwortung übernehmen möchten gewonnen. Auch hier sind es in der Vergangenheit Leistungsträger gewesen, wo die Hoffnung besteht, dass diese bei den Herren ebenfalls Fuß fassen und an vergangene Leistungen anknüpfen werden.

Und zuletzt ist es gelungen neue Spieler zu gewinnen und einen somit ausreichend großen verstärkten Kader zu bilden. Auch hier bleibt auf eine positive Entwicklung zu hoffen. Sicher ist jedoch das eine große Kadergröße zu einer Konkurrenzsituation innerhalb des Teams führt und im Allgemeinen dadurch die Leistungskurve nach oben geht. Es gibt bisher niemanden, der klar gesetzt ist. Alle sind noch in der Testphase, alles ist möglich!

SVN Herren

Der nächste Punkt ist der wechsel im Trainerteam, als Ersatz für Hubert Heuschen steht nun Erkan Akkus neben Nico Hürtgen am Spielfeldrand was mir insofern positiv auffällt, das damit neue Ideen aber auch ein plus an Emotionen gewonnen wurde. Außerdem bewerte ich es positiv, dass ein neuer Trainer unvoreingenommen mit Nico ins Gespräch geht und somit alte Strukturen aufgebrochen und neue geschaffen werden.

Mein Fazit!

Die Herrenmannschaft des SVN steht in allen Bereichen auf Neuanfang und das ist gut so. In Kreisliga C werden wir gut mitspielen können und wir haben bisher das beste rausgeholt und mit frischem Mut und frischem Blut werden wir das schon machen, da bin ich mir ganz sicher.

In der Vorbereitung hat unser Team bisher diverse Spiele gegen Mannschaften der Kreisliga B und im Pokal sogar gegen eine Kreisliga A Mannschaft gespielt. Hier konnten wir überall gut mitspielen und überzeugen. Ich denke nach hinten raus, muss noch etwas an der Kondition und Konzentration gearbeitet werden. Ebenso fehlt teilweise etwas die Spritzigkeit und Entschlossenheit im Zweikampf. Ansonsten habe ich nicht den geringsten Zweifel, dass wir mit den gezeigten Leistungen und der guten Stimmung in der Truppe, sogar im oberen Drittel der Kreisliga C einen Tabellenplatz zum Saisonende ergattern.

Mein TIPP: Platz 3-4

Viel Erfolg!!!

Posted on: 13/08/2019Peter