Norbert Billig Pokal geht an die SG Höfen/Rohren/K´berg

Norbert Billig Pokal geht an die SG Höfen/Rohren/K´berg

Es war tolles Fussballwetter und nachdem ich mir alle Spiele angeschaut habe, standen bei mir drei Punkte fest.

Zunächst ging der Sieg verdient und absolut in Ordnung an das Team mit dem längsten Namen dem SG Höfen – Rohren – Kalterherberg. Dazu Herzlichen Glückwunsch vom SVN zu dieser soliden Leistung.

SG Höfen – Rohren – Kalterherberg

Außerdem spielte unsere Elf erstmalig mit diversen Neuzugängen und mit zweitem neuen Trainer. Dabei kam als Resultat der dritte Platz raus, was nicht überragend, aber insofern in Ordnung und positiv zu bewerten ist, da ein Klassenunterschied zum Aufsteiger Hertha Strauch zu erkennen war. Von daher denke ich, dass wir gut aufgestellt sind und durchaus uns in der Kreisliga C bewähren werden.

Als wichtigste Erkenntnis an diesem Nachmittag verhalf mir der Namensgeber des Pokals, Norbert Billig persönlich. Ja, den gib’s noch und mit stolzen 93 Jahren lässt er es sich nicht nehmen den Pokal dem Sieger persönlich zu überreichen. Es ist bemerkenswert wie fit und verliebt in den Fußballsport ein Mann mit solch einer Fußball- und Lebenserfahrung sein kann. Fußball hält offenbar doch Geist und Körper zusammen.

Es macht den SVN Stolz lieber Herr Billig, das Sie da waren, und so einem tollen Pokal Ihren Namen geben. Hoffentlich bleiben alle beim SVN so gesund und sportbegeistert wie Sie. Ihnen alles Gute und mit großem Dank bis zum nächsten Jahr!

Posted on: 27/07/2019Peter