Der perfekte Tag…..

Der perfekte Tag…..

So ein Tag macht einfach Spaß!

Unsere Mannschaft rückt gute eineinhalb Stunden vor Spielbeginn mit Radlader, Teufel-Box und viel guter Laune an der Sportstätte in Rollesbroich an.
Die Sonne lacht vom Himmel und das Wetter scheint perfekt für ein Heimspiel auf unserem Rasen.

Radlader? Ja, heute wollen sich unsere Jungs mit einem nach dem Spiel gemütlichen Beisammensein bei Ihren Gönnern und Fans bedanken, berichtete der Trainer vor Spielbeginn.

Und da so ein großer Grill nicht einfach so zu transportieren ist, schnappten sich zwei Jungs einen Radlader und kamen mit lautem Getöse und sichtlich viel Spaß am Sportplatz an. Aber noch jemand hatte sich angekündigt.

Herr Harald Schröder, Spielervater und Unterstützer des Vereins, hat es sich nicht nehmen lassen einen neuen Trikotsatz mit selbst entworfenem Wolf’s Logo unserem Spielführer zu überreichen. Die Mannschaft war begeistert! Alle finden den Trikotsatz wirklich sehr gelungen und das motiviert unsere Wölfe nun noch mehr.

Harald, vielen Dank! Die Mannschaft sieht wirklich super aus!

Nun zum Gegner, es hatte sich Raspo Brand angekündigt und genau wie unser Team, wurde das Team von Raspo Brand mit zahlreichen A-Jugendspielern verstärkt. Man hatte sofort den Eindruck, die sind bereit in der Saison oben mitzuspielen.

Der SVN hatte einen guten Start und es schien, das manche Spieler, die sich im letzten Spiel noch etwas ausgeruht haben, nun zu 100% das abrufen, was in Ihnen steckt (ein junger Wolf ?). Die erste Hälfte war der SVN die Spielbestimmende Mannschaft und mit viel Kampf und gutem Tempo erarbeitete sich unsere Elf einige gute Gelegenheiten das 1:0 zu markieren.

Doch dann der Pfiff, der Schiedsrichter hatte ein Handspiel im 16er gesehen und deutete entschlossen auf den Punkt! Raspo lief an und markierte sicher das 1:0, verkehrte Welt dachten einige Zuschauer und schüttelten den Kopf!

Raspo arbeitete sich auf Augenhöhe heran, doch einige Minuten später ertönte es erneut in der Sportarena Rollesbroich! Wahnsinn, der Schiedsrichter zeigte wieder auf den Punkt und Louis Vossen legte sich den Ball zurecht den er ebenfalls sicher zum 1:1 verwandelte.

Beide Mannschaften machten sich keine Geschenke und es wurde ein spannendes kampfbetontes Fußballspiel, wo Raspo sich ebenfalls die ein oder andere Gelegenheit erarbeitete, mit einem weiteren Tor den Deckel auf die Partie zu machen.

Nils Henn bekam es wie immer ordentlich auf die Socken aber er hatte offenbar verstanden, das jeder tritt und jeder blaue Fleck ein Kompliment an seine absolut starke Leistung ist. Welche er auch mit dem 2:1 zwanzig Minuten vor Schluss krönte.

Raspo hatte nicht mehr die Kraft unseren SVN in den letzten Minuten zu bezwingen und so gewinnen wir gegen eine starke Mannschaft mit einer guten Einstellung und viel Wolfsblut!

Ein großes Danke vom Vorstand, für die tollen Trikots, das leckere Würstchen, die große Unerstützung und das tolle Spiel!

 

Randnotiz:

Und noch was Herr Ortsvorsteher Armin Vossen und Vorstand vom SV Roland Rollesbroich! Die Wahl ist nun gewonnen, aber den SVN dürfen Sie auch in nicht so spannenden Zeiten weiter gerne besuchen und unterstützen! Viel Erfolg und Glückwunsch!

SVN hier bist Du WILKOMMEN!

 

Posted on: 14/09/2020Peter